SANCASSANI Frauenberatung, das Alter als Geschenk

Das Alter, so habe ich beschlossen, ist ein Geschenk.

Ich bin jetzt,
wahrscheinlich zum ersten Mal in meinem Leben,
der Mensch, der ich immer sein wollte.

Oh, nicht mein Körper!
Manchmal verzweifle ich an meinem Körper –
die Falten,
die Tränensäcke und der schlaffe Hintern.
Und oft bin ich erstaunt über die alte Person, die in meinem Spiegel lebt.
Aber ich quäle mich nicht lange mit diesen Dingen herum.

Ich würde niemals meine wunderbaren Freunde, mein wunderbares Leben,
meine liebevolle Familie für weniger graue Haare oder einen flacheren Bauch eintauschen.

Als ich älter geworden bin,
bin ich freundlicher zu mir selbst geworden und weniger kritisch mit mir selbst.
Ich bin mein eigener Freund geworden.
Ich mache mir keine Vorwürfe, wenn ich einen Keks mehr esse,
oder weil ich mein Bett nicht gemacht habe,
oder weil ich diesen dummen Zementgecko gekauft habe, den ich nicht brauche,
der aber auf meiner Veranda so avantgardistisch aussieht.

Ich habe das Recht, mich zu überfressen,
chaotisch zu sein,
extravagant zu sein.
Ich habe zu viele liebe Freunde zu früh von dieser Welt gehen sehen;
bevor sie die große Freiheit verstanden haben, die mit dem Älterwerden einhergeht.

Was geht es mich an, wenn ich bis 4.00 Uhr morgens lese und bis Mittag schlafe?
Ich werde mit mir selbst zu diesen wunderbaren Melodien der 50er und 60er Jahre tanzen,
und wenn ich,
zur gleichen Zeit eine verlorene Liebe beweinen möchte,
werde ich das tun.

Ich werde am Strand in einem Badeanzug spazieren gehen, der sich über einen prallen Körper spannt, und ich werde mich mit Hingabe in die Wellen stürzen, wenn ich will,
trotz der mitleidigen Blicke der Bikinifans.
Auch sie werden alt werden.

Ich weiß, ich bin manchmal vergesslich.
Aber auch hier,
manches im Leben ist  gut zu vergessen, und ich erinnere mich schließlich an die wichtigen Dinge.

Sicher, im Laufe der Jahre ist mir das Herz gebrochen worden.
Wie soll es einem nicht das Herz brechen, wenn man einen geliebten Menschen verliert,
oder wenn ein Kind leidet,
oder wenn ein geliebtes Haustier von einem Auto angefahren wird? Aber gebrochene Herzen geben uns Kraft, Verständnis und Mitgefühl.
Ein Herz, das nie gebrochen wurde, ist makellos und steril und wird nie die Freude kennen, unvollkommen zu sein.

Ich bin so gesegnet, dass ich lange genug gelebt habe, um meine Haare grau werden zu lassen und mein jugendliches Lachen für immer in tiefe Furchen in meinem Gesicht eingebrannt zu haben.

So viele haben nie gelacht, und so viele sind gestorben, bevor ihr Haar silbern werden konnte.
Ich kann “nein” sagen und es auch so meinen.
Ich kann “Ja” sagen und es auch so meinen.

Wenn man älter wird,
ist es leichter, positiv zu sein.
Man macht sich weniger Gedanken darüber, was andere Leute denken.
Ich stelle mich selbst nicht mehr in Frage.
Ich habe mir sogar das Recht verdient, mich zu irren.

Also, um deine Frage zu beantworten,
Ich mag es, alt zu sein.
Es hat mich frei gemacht.
Ich mag die Person, die ich geworden bin.

Ich werde nicht ewig leben,
aber solange ich noch hier bin,
werde ich keine Zeit damit verschwenden, darüber zu lamentieren, was hätte sein können,
oder mich über das, was sein wird, zu sorgen.
Und ich werde jeden einzelnen Tag ein Dessert.

LG
Susanne Sancassani

www.sancassani.de

mara.asura
reminder
Model: Yazemeenah Rossi

Beiträge

SANCASSANI Paartherapie, Männerberatung, Feuer der Frau

Wilde Frauen

„Aber was ist Leidenschaft, was sind Emotionen? Da ist die Quelle des Feuers, da ist die Fülle der Energie. Ein

Weiterlesen